Selbsteinschätzung

Levels

#ridewithguide

Levels Workshops

Unabhängig wie lange du schon auf dem Bike unterwegs bist – du möchtest Tipps & Tricks zu den Basistechniken erhalten sowie Grundlegende Aspekte des Bikens kennen lernen. An unseren Workshops werden folgende Themen behandelt:

  • Bikeeinstellungen
  • Positionen
  • Balance
  • Bremsen
  • Kurven fahren
  • Bergauf-, bergabfahren, Schalten und Treten
  • Hindernisse überwinden
  • Stufen fahren
  • sicher im Gelände unterwegs sein

Du bist mit den unter Level 1 aufgeführten Basistechniken bestens vertraut, bist bereits sicher auf Trails unterwegs und möchtest dein Technikrepertoire erweitern. An unseren Workshops vertiefen wir die Basistechniken und führen dich in weiterführende Techniken ein. An unseren Workshops werden folgende Themen behandelt:

  • Kurven- und Bremstechnik
  • Linienwahl
  • Spitzkehren bergauf und bergab meistern
  • Hinterrad versetzen
  • Bunny-Hop
  • kleine Drops

Du bist bereits ein fortgeschrittener Biker und beherrschst die Level 1- und Level 2-Techniken. In diesem weiterführenden Workshop vermitteln wir dir zusätzliche Tipps & Tricks und helfen dir auf dem Weg zum kompletten Biker. Folgende Themen werden behandelt:

  • Brems- und Kurventechnik
  • Linienwahl
  • Hinterrad fahrend versetzen
  • Wheelie
  • Manual

 

 

Levels MTB-Touren

Fahrtechnik

Das Terrain ist grundsätzlich leicht befahrbar. Wir bewegen uns mehrheitlich auf Kieswegen und Waldstrassen. Trotzdem bauen wir den einen oder anderen Singletrail ohne nennenswerte Schwierigkeiten ein. Kurze enge und steilere Passagen können vorkommen.

Ausdauer

Dich erwarten zwischen 20 und 40 km und 500 bis 800 Höhenmeter. Ideal für sportliche Einsteiger.

Fahrtechnik

Das Terrain ist grundsätzlich gut befahrbar. Technische Abschnitte und Singletrails kommen vermehrt vor. Es erwarten dich wurzelige, steinige und enge Passagen sowie den einen oder anderen steilen Anstieg bzw. Abfahrt.

Ausdauer

Dich erwarten zwischen 30 und 50 km und 800 bis 1’500 Höhenmeter. Eine gute allgemeine Fitness ist unabdinglich.

Fahrtechnik

Wir lassen uns die Trail-Highlights nicht entgehen und bewegen uns so viel wie möglich auf Singletrails. Mit einer soliden Fahrtechnik machen diese Trails einfach mehr Spass. Neben wurzeligen oder steinigen Trails, warten auch enge Serpentinen, Stufen und  kleine Absätze darauf von dir bezwungen zu werden.

Ausdauer

Dich erwarten zwischen 40 und 70 km und 1’200 bis 2’000 Höhenmeter. Du hast eine gute Grundkondition und trainierst regelmässig.

Fahrtechnik

Wir bewegen uns zu einem grossen Teil auf anspruchsvollen Singletrails, welche steinige oder auch verblockte Passagen beinhalten können. Lauf- und Schiebepassagen nehmen wir in Kauf um unser Tagesziel zu erreichen.

Ausdauer

Dich erwarten zwischen 60 und 100 km und über 1’800 Höhenmeter. Du verfügst über eine sehr gute Kondition und betreibst regelmässiges Ausdauertraining.

Levels Road

Der Umfang einer Tour und deren Durchschnitts- geschwindigkeit ist stark von den zu bewältigenden Höhenmetern abhängig. Folgende Angaben sind als Richtwerte zu verstehen.

  1. 30-60 km, Tempo der Gruppe angepasst Genussfahrer
  2. 40-80 km, Schnitt ca. 18-20 km/h Einsteiger
  3. 50-100 km, Schnitt ca. 20-22 km/h sportliche Einsteiger
  4. 70-120 km, Schnitt ca. 22-24 km/h regelmässige Rennvelofahrer
  5. 80-140 km, Schnitt ca. 23-25 km/h ambitionierte Rennvelofahrer
  6. 90-160 km, Schnitt ca. 25-27 km/h
    ambitionierte Rennvelofahrer mit guter Kondition
  7. >100 km, Schnitt >27 km/h
    sehr gut trainierte Rennvelofahrer

Die Ansprüche an die Fahrtechnik sind von der Art der Strasse abhängig (eng, löchriger Belag, kurvig, steile Rampen, Nässe, Laub, loser Untergrund). Grundsätzlich bewegen wir uns auf asphaltierten Strassen. Es macht dennoch Sinn, den Charakter einer Tour bereits bei der Ausschreibung und spätestens beim Briefing zu beschreiben.