August 2018

Kategorie: Summits of Switzerland

  • Home
  • Archive by Category "Summits of Switzerland"

Summits of Switzerland – es läuft

Wir haben die Jungs von Summits of Switzerland diesen Winter und Frühling in Sachen Rennvelo auf ihr bevorstehendes Abenteuer vorbereitet. Am 2. Juni sind die beiden in Pontresina zu ihrem 50-tägigen Trip aufgebrochen. Am Montag wurden der Mont Raimeux und die Hasenmatt als höchste Punkte der Kantone Jura bzw. Solothurn...

Letztes Summits of Switzerland Coaching

Gestern stand das letzte gemeinsame Training mit den Jungs von Summits of Switzerland statt. Bereits diesen Samstag 2. Juni gilt es für die beiden Ernst, wenn sie ihr Projekt im Engadin starten. Während der letzten paar Wochen coachten wir Sandro und Thomas in allem was Rennvelofahren angeht. Kondition, Trittfrequenz, Bremsen,...

Summits of Switzerland – Coaching Day #4

Bei besten Bedingungen coachten wir die Jungs von Summits of Switzerland bereits zum vorletzten Mal, bevor es am 2. Juni mit ihrem Abenteuer losgeht. Kurz aber heftig war des Motto der heutigen Rundtour durch unseren schönen Jura. Die beiden haben was Sitzposition, ökonomisches Fahren und im Speziellen Kurventechnik angeht, enorme...

Summits of Switzerland – Coaching Day #3

Summits of Switzerland
Am Montag stand bereits das dritte Coaching für die Jungs von Summits of Switzerland auf dem Programm. Coach Mätthu hat für beiden ein Teilstück ausgewählt, welches sie auch für ihr ambitiöses Projekt zu bewältigen haben. Mätthu, Tom und Sandro wurden von Marci vom Bike Club Olten begleitet, der das sonnige...

Summits of Switzerland – Coaching Day #2

In knapp 50 Tagen geht es los mit dem Projekt Summits of Switzerland. Bis dahin müssen die beiden Jungs auf dem Velo fit genug sein, um die Transferetappen auf dem Rennvelo ohne grosse Mühe bewältigen zu können. Am gestrigen Trainingstag Nr. 2 mit den Bikebuebe standen ein paar Höhenmeter auf...

Summits of Switzerland – Coaching Day #1

Ein Land, 26 Kantone, 25 höchste Punkte, 1'900 Kilometer, 60'000 Höhenmeter und 50 Tage. Das sind die Zahlen des ambitiösen Projekts von Sandro aus Ebikon und Thomi aus Olten. Dabei legen die beiden die gesamte Route aus eigener Muskelkraft zurück. Die Transfers zwischen den höchsten Punkten werden wenn immer möglich...